Über den Verein

Motto für diakonisches Handeln

Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat,
als gute Haushalter der mannigfachen Gnade Gottes.
( 1.Petr 4,10 )

Unsere Satzung bestimmt den Zweck des Vereins in der Ausübung einer zeitgemäßen Form der Diakonie im Rahmen der Verhältnisse der evangelischen Kirchengemeinde Nürnberg-Laufamholz.

Dazu gehört die Trägerschaft von Kindertagesstätten im Bereich der Kirchengemeinde Nürnberg-Laufamholz, die nach den Grundsätzen der Diakonie geführt werden. Das Ziel ist die familienergänzende Erziehung und Bildung des Kleinkindes. Außerdem gehört die Förderung der diakonischen Aufgaben innerhalb der Kirchengemeinde Nürnberg-Laufamholz dazu.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke. Er ist selbstlos tätig.

Daraus haben sich Aufgaben  und Institutionen abgeleitet:

Betrieb von Kindertagesstätten

In unserer Satzung ist die familienergänzende Erziehung und Bildung des Kleinkindes nach den Grundsätzen der Diakonie fest verankert. Dies ist unser Auftrag bei der Trägerschaft von zwei Kindertagesstätten.
Kindergärten

Häusliche Pflege und Betreuung über Diakonie Nürnberg Ost gGmbH (DNO)

Unsere Satzung enthält den Auftrag zur Ausübung einer zeitgemäßen Form der Diakonie. Die Förderung der diakonischen Aufgaben innerhalb der Kirchengemeinde Nürnberg-Laufamholz wird dort ausdrücklich erwähnt. Dies sehen wir als Auftrag um in der ambulante Pflege in Laufamholz und Rehhof tätig zu sein. Deshalb sind wir Gesellschafter der Diakonie Nürnberg Ost gGmbH (DNO) mit Sitz in Laufamholz und in Mögeldorf. Der DNO obliegt die häusliche Pflege und Betreuung in Laufamholz.

Ort: Am Doktorsfeld 13
Telefon: 0911 / 30003 – 150
Leitung: Barbara Albert
Diakoniestation

Nachbarschaftshilfe

Der Verein ist Träger der Nachbarschaftshilfe Laufamholz/Rehhof. Rund 30 Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich für ihre Mitbürger.

Diakonischer Besuchsdienst

Die Aufgabe des Diakonischen Betreuungsdienstes ist es Menschen, die Hilfe oder Unterstützung in ihrem Alltag benötigen, zu besuchen. Bei diesen Besuchen können Gespräche geführt, vorgelesen, gespielt, gemeinsam spazieren gegangen werden.
Leiterin: Frau Hennemann

Organisation und Verwaltung

Der Betrieb von zwei Kindertagesstätten und die Verwaltung der Mitglieder und der Spenden, die Abrechnung des Personals, die Buchführung, die Organisation aller Aktivitäten und Veranstaltungen machen es notwendig, dass auch in der Verwaltung alles klappt. Hierzu haben wir die Aufgaben aufgeteilt. Ein Teil der Aufgaben wird von hauptamtlichen Mitarbeitern durchgeführt, ein großer Teil muss allerdings von ehrenamtlichen Mitarbeitern übernommen werden.

Zuständigkeiten

Personal und Organisation: Kathrin Leuner
Finanzbuchhaltung und Verwaltung: Elisabeth Fritsch
Mitgliederverwaltung und Spenden: Michael Wörner, ehrenamtlich
Haushalt- und Finanzen: Ulrich Schmeißer, ehrenamtlich

Öffentlichkeitsarbeit: Wolfgang Rath, Walter Hufnagel, ehrenamtlich

Schriftführung: Michael Wörner, ehrenamtlich
Rechtsfragen: Wolf-Michael Hölzel, ehrenamtlich
Bau- und Instandhaltung: N.N., ehrenamtlich

Finanzberatung und Steuerfragen: N.N., ehrenamtlich

Besuchsdienste: Sigrid Hennemann, ehrenamtlich

Kassenprüfung: Ingrid Hufnagel, Lore Neudeck, ehrenamtlich

 

Organe des Gemeindevereins

Vorstand

Der Vorstand vertritt den Verein nach außen gerichtlich und außergerichtlich. Jedes Mitglied ist alleine vertretungsberechtigt. Die Vertretungsbefugnisse des Vorstandes nach außen sind unbeschränkt. Dem Verein gegenüber sind die Vorstandsmitglieder an die Beschlüsse der Mitgliederversammlung und des Ausschusses gebunden. Nach innen kann der 2. Vorsitzende oder der Schatzmeister nur nach Auftrag durch den 1. Vorsitzenden oder bei seiner Verhinderung tätig werden.

1. Vorsitzender
Wolfgang Rath, geb. 9. 10. 1952, Dipl.-Kaufmann, verheiratet, 3 Kinder.
Ich entwickle seit über 30 Jahren Software im Bereich Rechnungswesen/Buchführung. Zur Zeit arbeite ich als Fachberater. Dabei bereite ich neue Themenstellung vor, berate meine Kollegen und bearbeite eigenverantwortlich verschiedene Spezialgebiete.
Wie kam ich zum Gemeindeverein? Unsere Tochter Sophia hat den ev. Kindergarten in Laufamholz besucht.. Seit dieser Zeit bin ich Mitglied im Verein. In dieser Zeit war ich 1 Jahr lang Elternbeiratsvorsitzender. Nach einer Zwischenstation als Kassenprüfer war ich der 2. Vorsitzende des Vereins. Im April des Jahres 2001 habe ich die Geschäftsführung des Vereins übernommen. Seit Mai 2003 bin ich 1. Vorsitzender des Vereins.
Zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, Organisation der Gemeindevereins-Veranstaltungen.

2. Vorsitzender
Walter Hufnagel
Seit Mai 2012 ist  Walter Hufnagel 2. Vorsitzender des Vereins.

Schatzmeister
Ulrich Schmeißer, Kaufm. Leiter im Ruhestand.
Seit 2004 ist Ulrich Schmeißer als Schatzmeister im Vorstand des Vereins.

Ausschuss

Der Ausschuss berät über die allgemeinen Grundzüge der Vereinstätigkeit. Er entscheidet über alle Angelegenheiten des Vereins, soweit sie nicht der Mitgliederversammlung vorbehalten sind. Ihm obliegt die Führung der Vereinsgeschäfte.

Mitglieder des Ausschusses:
1. Vorsitzender, Wolfgang Rath
2. Vorsitzender, Walter Hufnagel
Schatzmeister, Ulrich Schmeißer

Schriftführer, Michael Wörner

Hinzu kommen als Beisitzer für die jeweiligen Bereiche als beratendes Mitglied:

Kirchengemeinde:
Pfarrerin Meike Hirschfelder, 1. Pfarrerin der Kirchengemeinde Heilig Geist

Diakonie:
Barbara Albert, Sigrid Hennemann

Kindertagesstätten:
Kristina Hertlein, Vorsitzende Elternbeirat KiGa Laufamholz
Stefanie Zirkelbach, Vorsitzende Elternbeirat KiGa Rehhof 

Rechtsfragen:
Wolf-Michael Hölzel

 

Weitere Informationen

Bericht des Vorstands für 2015

Flyer Gemeindeverein [PDF]